Fluggerät

Gewicht (einschließlich Akku und Propeller)1280 g
Diagonale (Einschließlich Propeller)350 mm
Max. Steiggeschwindigkeit5 m/s
Max. Sinkgeschwindigkeit3 m/s
Schwebefluggenauigkeit
  • Vertikal: ± 0,1 m (bei aktiver optischer Positionsbestimmung), ansonsten ± 0,5 m
  • Horizontal: ± 1,5 m
Max. Fluggeschwindigkeit16 m/s (ATTI-Modus, kein Wind)
Max. Höhe über NN6000 m (Software-Höhenbegrenzung: 120 m über dem Startpunkt)
Betriebstemperatur0°C bis 40°C
GPS-ModusGPS
Max. Flugzeit ca. 25 Minuten

Gimbal

Kontrollierter BereichNickwinkel -90° to +30°
Stabilisierung3 Achsen (Nicken, Rollen, Gieren)

Fernbedienung

Betriebsfrequenz
  • 5.725 GHz-5.825 GHz
  • 922.7 MHz-927.7 MHz (Japan)
Max. Reichweite
  • FCC: 1200m
  • CE: 500m (bei direktem Blickkontakt, ohne Störungen,120 m über dem Startpunkt)
Betriebstemperatur0°C bis 40 °C
Akku2600 mAh LiPo18650 2S
MobilgerätehalterFür Tablet-PC oder Smartphone
Strahlungsleistung (EIRP)
  • FCC: 19 dBm
  • CE: 14 dBm
Betriebsspannung7,4 V bei 300 mA

Intelligent Flight Battery

Kapazität4480 mAh
Spannung15.2 V
AkkutypLiPo 4S
Energie68 Wh
Nettogewicht365 g
Betriebstemperatur-10°C bis 40 °C
Max. Ladeleistung100 W

Kamera

SensorSony EXMOR 1/2.3" CMOS
Objektiv
  • FOV 94° 20 mm (entspricht 35-mm-Format) f/2.8
  • Focus auf ∞
ISO-Bereich
  • 100 bis 3200 (Video)
  • 100 bis 1600 (Foto)
Belichtungszeit8s bis 1/8000s
Max. Bildgröße4000 × 3000
Standfoto-Modi
  • Einzelaufnahme
  • Serienbildaufnahmen: 3/5/7 Frames
  • Belichtungsreihe: 3/5
  • Fokussierte Frames bei Blendenöffnung 0,7
  • Zeitraffer
Videoaufzeichnungsarten
  • UHD: 4096x2160p 24/25, 3840x2160p 24/25/30
  • FHD: 1920x1080p 24/25/30/48/50/60
  • HD: 1280x720p 24/25/30/48/50/60
Unterstützte SD-SpeicherkartenMicro SD
Max. Speicherkapazität: 64 GB. Klasse 10 oder UHS-1
Max. Bitrate des Videospeichers60 Mbps
Unterstützte DateiformateFAT32 (≤ 32GB); exFAT (> 32GB)
Betriebstemperatur0° bis 40° C
FotoJPEG, DNG (RAW)
VideoMP4 / MOV ( MPEG – 4 AVC / H.264 )

Optische Positionsbestimmung

HöchstgeschwindigkeitWeniger als 8 m/s (bei einer Höhe von 2 m über dem Boden)
Höhenbereich30 cm bis 300 cm
Betriebsbereich30 cm bis 300 cm
BetriebsumgebungOberfläche mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (Lux > 15)

Akkuladegerät

Spannung17.5 V
Nennleistung57 W

App / Live View

Mobile AppDJI GO
EIRP100mW
Spektrale Leistungsdichte6.9mW/MHz
Live View Betriebsfrequenz2.4GHz ISM
Live View Qualität720P @ 30fps (je nach Bedingungen und Mobilgerät)
Latenz220ms (je nach Bedingungen und Mobilgerät)
Benötigstes Betriebssystem
  • iOS 8.0 oder höher
  • Android 4.1.2 oder höher
Unterstützte Mobilgeräte*Kompatibel mit iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPod touch 6, iPad Pro, iPad Air, iPad Air Wi-Fi + Cellular, iPad mini 2, iPad mini 2 Wi-Fi + Cellular, iPad Air 2, iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 3, iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 4, und iPad mini 4 Wi-Fi + Cellular. Diese App ist für iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s und iPhone 6s Plus optimiert.
*Samsung S5, Note 3, Sony Z3 EXPERIA, Google Nexus 7 II, Google Nexus 9, Mi 3, Nubia Z7 mini, Huawei Mate 8
*An der Unterstützung weiterer Android-Geräte wird gearbeitet.

Dokumente & Anleitungen

  • Phantom 3 4K Versionshinweis
    2016-05-16
  • Phantom 3 4K Kurzanleitung v1.0 (EN)
    2016-01-08
  • Phantom 3 4K Bedienungsanleitung v1.0 (EN)
    2016-05-23
  • Phantom 3 4K Lieferumfang (EN)
    2016-01-04
  • Phantom 3 Intelligent Flight Battery Sicherheitsrichtlinien v1.0 (EN)
    2016-01-04
  • Phantom 3 Sicherheitsrichtlinien und Haftungsauschluss (EN)
    2016-01-04
  • Anleitung zum Firmware Update v1.4.
    2016-05-09
  • Bedienungsanleitung für Autoladegerät für Phantom 3 (EN)
    2016-06-17
  • Bedienungsanleitung Phantom 3 - Intelligent Flight Battery-Wärmegerät (EN)
    2016-06-17

APP / LIVE VIEW

    iOS Version v2.9.2. Benötigt iOS 8.0 oder höher. Kompatibel mit iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPod touch 6, iPad Pro, iPad Air, iPad Air Wi-Fi + Cellular, iPad mini 2, iPad mini 2 Wi-Fi + Cellular, iPad Air 2, iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 3, iPad mini 3 Wi-Fi + Cellular, iPad mini 4, and iPad mini 4 Wi-Fi + Cellular. Diese App ist optimiert für iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

    Android Version v2.9.1. Benötigt Android 4.1.2 oder höher.Kompatibel mit Samsung tabs 705c, Samsung S6, Samsung S5, Samsung NOTE4, Samsung NOTE3, Google Nexus 9, Google Nexus 7 II, Ascend Mate7, Huawei P8 Max, Nubia Z7 mini,Sony Xperia Z3, MI 3, MI PAD, Smartisan T1, Huawei Mate 8.

    *Unterstützung für zusätzliche Android Geräte erhältlich, denn Prüfung und Entwicklung geht weiter.

Software & Drivers

  • Inspire 1/ Phantom 3/ X5 LOG mode Transcoding Tool v1.0.0
    2015-12-07
  • Inspire 1/ Phantom 3/ X5 LOG mode Transcoding Tool v0.9.2
    2015-10-20
  • DJI DNG Cleaner v1.1
    2015-04-10
  • Inspire 1/Phantom 3/ X5 Transcoding Tool v0.9.2
    2015-10-20
  • DJI DNG Cleaner v1.1
    2015-04-10
FAQ
Nur mit dem Phantom 3 4K kannst Du ultrahochauflösende Videos im 4K-Format aufnehmen und einen live Videofeed über eine WLAN-Verbindung einrichten.

Option 1: Drehe die Fernbedienung um. Halte die Tasten C1 und C2 auf der Rückseite der Fernbedienung gedrückt, und drücke auf dem Kamerarädchen „Reset“.
Option 2: Kippe den Flugmodus-Schalter vor und zurück, bis die Status-LED der Fernbedienung rot und grün blinkt. Dies zeigt an, dass das Zurücksetzen gerade durchgeführt wird. Das Zurücksetzen der WLAN-Verbindung ist erfolgreich beendet, wenn die Status LED der Fernbedienung durchgehend grün leuchtet.

Der Phantom 3 4K ist standardmäßig mit der Fernbedienung verbunden. Die Fernbedienung muss nur extra verbunden werden, wenn sie ausgetauscht wird.
So verbindest Du eine neue Fernbedienung:
1) Schalte die Fernbedienung ein, und schließe das Mobilgerät an.
2) Starte die DJI GO App.
3) Schalte die Intelligent Flight Battery ein.
4) Öffne das Menü „Kamera“, und berühre das Fernbedienungssymbol. Berühre anschließend die Schaltfläche „Linking RC“. Die Fernbedienung kann nun verbunden werden. Die Status-LED der Fernbedienung blinkt blau, und es ertönt ein Signalton.
5) Drücke die Koppeltaste seitlich am Fluggerät, um den Verbindungsprozess zu starten. Wenn die Status-LED an der Fernbedienung durchgehend grün leuchtet, sind die Geräte miteinander verbunden.

Die Fernbedienung ist standardmäßig auf die CE-Konfiguration eingestellt. Die Konfiguration wird automatisch zwischen CE und FCC gewechselt. Dies wird je nach Ort des Fluggeräts von der DJI GO App festgelegt.
Mit der CE-Konfiguration hat die Fernbedienung eine effektive Sendereichweite von 500m unter freiem Himmel.
Mit der FCC-Konfiguration hat die Fernbedienung eine effektive Sendereichweite von 1200m unter freiem Himmel.
Behalte immer die Entfernung von dir zum Fluggerät im Auge. Sobald das Fluggerät die Sendereichweite verlässt, wird eine automatische Rückkehr eingeleitet.

Ca. 2,5 bis 3 Stunden. Nach vollständigem Laden hält der Akku ca. 4,5 Stunden lang.
57 W
Die maximale Flugzeit variiert je nach Umweltbedingungen und Flugstil. Mit einem vollständig geladenen Akku und unter idealen Bedingungen kann eine Flugzeit von 25 Minuten erreicht werden.
Er wiegt 1280g mit Propellern und Akku.
Nein.
Ja.
Ja.
Nein. Die Fernbedienung ist die gleiche wie die, des Phantom 3 Standard.
Nein.
Ja. Wir empfehlen ein Smartphone, statt eines Tablets zu benutzen.
Über die DJI GO App. Bei der Verwendung der App wird eine entsprechende Meldung angezeigt, sobald ein Update zur Verfügung steht.

Der Phantom 3 4K wird zusammen mit einer 16-GB-Micro-SD-Karte geliefert, unterstützt aber auch Micro-SD-Karten mit einer Speicherkapazität von bis zu 64GB. Um Verzögerungen beim Lesen und Schreiben von hochauflösenden Bilddateien zu minimieren, empfehlen wir UHS-1 oder Class 10 Micro-SD-Karten.
Entferne die Micro-SD-Karte nicht, wenn der Phantom 3 4K eingeschaltet ist.

Ja, aber die Verbindung des Phantom 3 4K liefert eine bessere Videoqualität (480p30).
Ja.

1)Schalte die Fernbedienung ein.
2) Schalte das Fluggerät ein.
3) Wähle auf deinem Mobilgerät „PHANTOM3_XXXXXX“ aus der Liste der WLAN-Netzverbindungen aus, und gib das Standardpasswort „12341234“ ein.
4) Starte die DJI GO App, und öffne das Kameramenü. Wenn Du ein Videosignal von der Kamera erhältst, hat das Fluggerät erfolgreich eine WLAN-Videoverbindung aufgebaut.

1)Vergewissere Dich vor jedem Flug, dass der Akku der Fernbedienung ausreichend geladen ist.
2) Vergewissere Dich, dass der Mobilgerätehalter fest sitzt und das Mobilgerät nicht hinausrutschen kann.
3) Fahre die Antenne vollständig aus, und stelle sicher, dass sie möglichst senkrecht zum Fluggerät nach oben zeigt, damit das Signal optimal übertragen wird. Richte die Antenne nicht auf das Fluggerät.
4) Wenn die Fernbedienung defekt ist, muss sie repariert oder ggf. ersetzt werden. Falls die Antenne beschädigt ist, wird die Sendeleistung der Fernbedienung stark beeinträchtigt. Wenn die Fernbedienung ausgetauscht werden muss, siehe Frage 3 an: Wie verbinde ich die Fernbedienung mit dem Fluggerät?

mobile

Revolutioniere Industrien mit deiner bahnbrechenden App

Setze das volle Potential deiner DJI Flugplattform frei und kreiere deine eigene, auf dich abgestimmte App mit dem Mobile SDK. All deine Ideen können Wirklichkeit werden.

Weitere Informationen